Tanja Seufert
Tanja Seufert
ist Co-Redaktionsleiterin des Haus Magazin und schreibt über Themen rund um Wohnkomfort und Einrichten.

In der Schweiz regnet’s häufig – stimmt das?

Wie viel Niederschlag in der Schweiz fällt, hängt stark von der Region ab.

Man ahnt es: Der Schweizer Sommer 2021 war der nasseste seit Messbeginn. Vor allem nördlich der Alpen gab es viele aufeinanderfolgende Gewitterfronten mit starkem Hagel. So fiel beispielsweise in Hallau (SH) 176 % des durchschnittlichen Niederschlags im Sommer. Doch ist ein solches Extrem (zum Glück) nicht repräsentativ, was die Niederschlagsmenge betrifft.

In der Schweiz regnet’s häufig – stimmt das?
© Foto von mats silvan auf shutterstock.com

Wo es am meisten regnet oder schneit

Niederschlag setzt sich primär aus Regen, Schnee und Hagel zusammen. Die Menge ist in der Schweiz je nach Region sehr unterschiedlich. Im Wallis und Engadin zum Beispiel gibt es vergleichsweise wenige Niederschläge – rund 500 bis 700 mm pro Jahr –, im Flachland nördlich der Alpen sind es zwischen 800 und 1500 mm. Am meisten Niederschlag fällt in den Alpen und nördlichen Voralpen, dort sind es bis zu 2000 mm jährlich. In Engelberg wurden 2020 zum Beispiel rund 1500 mm gemessen, in Sitten nur 550.

In der Schweiz regnet’s häufig – stimmt das?

Wie viel Niederschlag in der Schweiz fällt, hängt stark von der Region ab.

Man ahnt es: Der Schweizer Sommer 2021 war der nasseste seit Messbeginn. Vor allem nördlich der Alpen gab es viele aufeinanderfolgende Gewitterfronten mit starkem Hagel. So fiel beispielsweise in Hallau (SH) 176 % des durchschnittlichen Niederschlags im Sommer. Doch ist ein solches Extrem (zum Glück) nicht repräsentativ, was die Niederschlagsmenge betrifft.

In der Schweiz regnet’s häufig – stimmt das?
© Foto von mats silvan auf shutterstock.com

Wo es am meisten regnet oder schneit

Niederschlag setzt sich primär aus Regen, Schnee und Hagel zusammen. Die Menge ist in der Schweiz je nach Region sehr unterschiedlich. Im Wallis und Engadin zum Beispiel gibt es vergleichsweise wenige Niederschläge – rund 500 bis 700 mm pro Jahr –, im Flachland nördlich der Alpen sind es zwischen 800 und 1500 mm. Am meisten Niederschlag fällt in den Alpen und nördlichen Voralpen, dort sind es bis zu 2000 mm jährlich. In Engelberg wurden 2020 zum Beispiel rund 1500 mm gemessen, in Sitten nur 550.

Tanja Seufert
Tanja Seufert
ist Co-Redaktionsleiterin des Haus Magazin und schreibt über Themen rund um Wohnkomfort und Einrichten.

Wir freuen uns, dass Sie die Artikel lesen!

Weiches Wasser,
Beste Hygiene!

Suchen Sie eine Entkalkungsanlage für Ihr Eigenheim?
Nehmen Sie Kontakt mit KalkMaster auf, und wir beantworten gerne alle Ihre Fragen.

ja, ich will eine Entkalkungsanlage von KalkMaster