Wasserentkalkungsanlage installieren und Komfort steigern

Eine Wasserentkalkungsanlage ist heute definitiv kein Luxus mehr und lohnt sich auch finanziell sehr häufig, weil die Einsparungen zumeist höher als die Kosten liegen. Früher wurde eine Wasserentkalkungsanlage vornehmlich erst ab einer Rohwasserhärte von 30 französischen Härtegraden empfohlen. Heutzutage sind technische Geräte und Armaturen aufgrund des höheren Ausbaustandards bereits bei einer wesentlich niedrigeren Härte von 15 bis 20 französischen Härtegraden durch Kalkablagerungen bedroht. Eine Wasserentkalkungsanlage schützt die technischen Geräte und Armaturen vor Kalk und erhöht die Lebensqualität. Der Komfort wird massiv gesteigert.

Die aktuelle Härte der meisten Gemeinden findet man übrigens unter www.wasserqualitaet.ch oder kann diese bei uns anfragen.